Willkommen im FOTO-RAUM!

Nach knapp drei Jahren reger Ausstellungstätigkeit wurde der FOTO-RAUM geschlossen. Die zwischen 2011 und 2013 gezeigten Arbeiten, stammten teils aus der Sammlung Spallart, wurden aber ergänzt durch Leihgaben von Künstlern und Künstlerinnen, die nicht in der Sammlung vertreten sind. Das Spektrum reichte von den Anfängen der Fotografie bis zu neuesten digitalen Fotoarbeiten

Zu jeder Ausstellung wurde ein Kurator bzw. eine Kuratorin eingeladen, um großteils thematische „Sichtungen“ zusammenzustellen, jede Präsentation wurde durch eine kleine Broschüre begleitet. Unter den elf gezeigten Ausstellungen waren aber auch fünf „Solo-Shows“ in Eigenregie der Künstler.

Insgesamt wurden renommierte, internationale Fotografen und Fotografinnen sowie auch junge Künstler und Künstlerinnen vorgestellt: Unter anderem konnten auch Studenten und Absolventen der Fotoklassen in Wien den FOTO-RAUM bespielen. Ein spannender Schwerpunkt lag auf dem weiblichen Blick: Ruth Horak, Anja Manfredi, Petra Noll und Gabriele Rothemann dokumentierten als Kuratorinnen engagiert ihre „Sicht“ und ihre „Ansichten“.

Das private Engagement von Andra Spallart und die hohe Qualität der Ausstellungen wurde von der Kunstwelt, der Stadt Wien, Künstlern und Spezialisten aus der Fotobranche sehr geschätzt. Das Team des Fotoraums dankt den treuen und interessierten Besuchern und Besucherinnen, die durch ihr Interesse unsere Arbeit beflügelt haben.

Ein Großteil der Sammlung SPALL-ART wird – nach einer Phase der Überarbeitung und organisatorischer Umsetzung – für die Öffentlichkeit online zugänglich sein. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im virtuellen Ausstellungsraum unter www.sammlung-spallart.at